Ambulante Behandlungen

Sofern es Ihnen Ihre Lebens- und Konfliktsituation ermöglicht, Ihren Alltag aufrecht zu erhalten, bietet sich möglicherweise eine ambulante Therapie für Sie an. Diese findet klassischerweise entweder einmal wöchentlich (tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie) statt oder aber – wenn es sich um eine analytische Psychotherapie (Psychoanalyse) handelt – bis zu fünf Mal pro Woche.
 
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir hier in unserem Klinikum ambulante Therapien nur für Selbstzahler und Privatversicherte anbieten.
Ambulante Behandlungen

News

Neue Zahlen zur Behandlung von psychisch Erkrankten

Laut des aktuellen Krankenhausreports der Barmer-GEK dauern die Behandlungen von Patienten mit psychischen Erkrankungen immer länger und sind teurer als die Behandlungen anderer Krankheiten.

Verfügen Burnout-Patienten tatsächlich über eine eingeschränkte Leistungsfähigkeit?

Dieser Fragestellung widmete sich eine Untersuchung am Dortmunder Leibniz-Institut für Arbeitsforschung.

Qualitätsnetzwerk Frauenpsychosomatik

Das nächste Treffen findet am 9. Juli um 19 Uhr statt.

Opioide bei Migräne

Der Einsatz von Opioiden wird weder empfohlen, noch ist die Wirksamkeit durch Studien untermauert, dennoch ist die Einnahme weit verbreitet.

PsychologInnen und ärztliche Mitarbeiter gesucht

Für unseren Klinikstandort Rissen ist ab dem 01.September 2014 eine 0,75-Stelle für PsychologInnen (VT) zu besetzen. Weiterhin suchen wir ab sofort Assistenzärztinnen und -ärzte zur Weiterbildung im Fachbereich Psychosomatische Medizin in Voll- und Teilzeit. Bei Interesse senden Sie Ihre Bewerbung bitte per E-Mail an Undine Schenk (u.schenk@asklepios.com).

Der Psychosomatische Dialog

Hier finden Sie die Literaturverweise zu den Vorträgen des Psychosomatischen Dialogs Beziehungen im Zeitalter der Dienstleistung – Funktionalisierung und Entleerung?.

Standort WestTagesklinik UlmenhofKrankheitsbilderTherapieangeboteAufnahmeKontakt
Kontaktformular Impressum Sitemap
© 2009 Westklinikum Hamburg